Wie arbeitet die Homöopathie Bamberg für Ihr Wohlbefinden?

Homöopathie Bamberg – Informationen! Dr. Samuel Hahnemann, der Begründer der homöopathischen Therapie, war nicht nur ein Kind seiner Zeit, sondern vor allem auch ein Pionier. Er konnte und wollte sich mit den brachialen Methoden seiner Arztkollegen nicht abfinden und machte sich auf der Suche nach sanfteren Arten der Heilung. Und wenn man bedenkt, worin die Arbeit jener Ärzte noch des späten 18. Jahrhunderts bestand, fühlt man sich tatsächlich wie in einen Horrorfilm versetzt. Da waren blutige Aderlässe sowie sehr brutale Brech- und Abführkuren an der Tagesordnung, und die Menschen starben den Ärzten buchstäblich unter den Händen weg. Dr. Hahnemann war ein großer Verfechter der Thesen des berühmten Paracelsus (1493 – 1541 unserer Zeitrechnung), nach denen die Natur gegen alle Beschwerden ein Kraut hat wachsen lassen. Durchaus ähnliche Anschauungen finden sich aber auch schon bei Hippokrates, der in den Jahren 460 – 377 vor Christus im alten Griechenland lebte.

Privatpraxis Dr. med. Diplom Osteopath M.P.W. Schmidt
Laubanger 17a
96052 Bamberg
Tel. 0951 / 96 86 50 01

Orthopäde Osteopathie Hömeopathie Akupunktur Bamberg

Ganzheitliche Medizin Bamberg

Darüber hinaus erkannte Dr. Samuel Hahnemann ganz klar die Einheit, die der Mensch mit Körper, Geist und Seele bildet. Diese drei Komponenten beeinflussen sich gegenseitig, was sicherlich auch Sie schon feststellen konnten. Denken Sie nur an die Kopf- oder die Magenschmerzen, die Sie bekommen, wenn Sie sich geärgert haben oder sich über viele Stunden hinweg sehr stark konzentrieren mussten. Demgemäß bezeichnete Dr. Hahnemann seine neu entwickelte Therapie als „Similia similibus curentur“, was so viel wie „Ähnliches mit Ähnlichem heilen“ bedeutet. Wenn Ihnen nun zum Beispiel eine aufgeschnittene Zwiebel die Tränen aus den Augen treibt, kann sie nach dieser Anschauung auch gegen Symptome einer Erkältung helfen. Und auf diese Weise kann man sich in der Homöopathie die Eigenschaften vieler natürlicher Substanzen zunutze machen. Zu diesem Zweck testete der Pionier Tausende von Stoffen an gesunden Menschen und notierte sich die Auswirkungen, die sie hervor riefen. So entstanden im Laufe vieler Jahre angestrengter Forschungen die „Arzneimittelbilder“, die noch heute in Gebrauch sind. Dr. Hahnemann stellte aber auch eine Tatsache fest, die einem Laien paradox erscheinen muss. Nämlich zeigen die jeweiligen Substanzen desto stärkere Wirkungen, umso mehr sie verdünnt worden sind. Diese verschiedenen Verdünnungen werden als „Potenzen“ bezeichnet. Ein Tropfen der Ursubstanz wird mit 10 Tropfen eines bestimmten Lösungsmittels verschüttelt, was in Fachkreisen als „Dilution“ bezeichnet wird.

Jetzt anrufen und gratis informieren!
Dr. med. Martin Schmidt
Tel. 0951 / 96 86 50 01

Homöopathie Bamberg

Dr. med. Martin Schmidt – Homöopathie Bamberg

Am Ende dieses Vorgangs steht eine so genannten „D1-Potenzierung“. Verdünnt man diese wiederum 1:10, wird eine Verdünnung erreicht, die als „D2“ bekannt ist. Den Patienten werden Globuli verordnet. Hierbei handelt es sich um Kügelchen, die aus Milchzucker bestehen und die entsprechend potenzierte Substanz enthalten. Um nun die passende Substanz finden zu können, müssen Sie als Patient in Ihrer Gesamtheit gesehen und medizinisch korrekt beurteilt werden. Das beginnt schon in dem Augenblick, in dem Sie mir gegenüber treten und wir uns begrüßen. Sehen Sie mir direkt in die Augen? Wie ist Ihr Händedruck, wie laufen Sie? Ist Ihre Stimme kraftvoll und selbstbewusst oder eher leise und schüchtern? Wie leben Sie zu Hause in Ihrem privaten Umfeld, und fühlen Sie sich glücklich? Sind Sie mit Ihrer beruflichen Tätigkeit zufrieden, und wie kommen Sie mit Ihren Kollegen zurecht? Und gibt es vielleicht bestimmte Krankheiten, die bereits seit Generationen in Ihrer Familie auftreten? Dies alles sind Fragen, die auf den ersten Blick nichts mit Ihren Beschwerden zu tun haben, die Ihnen im Augenblick zu schaffen machen. Aber die Antworten führen dazu, dass ich mir das umfassende Bild von Ihnen machen kann, das für eine erfolgreiche Therapie unbedingt nötig ist. Ich muss wohl nicht eigens betonen, dass dies viel Mühe und vor allem eine Menge Zeit und Geduld erfordert. Arbeit wie am Fließband, wie sie viele andere meiner Kollegen betreiben, ist daher in meiner Praxis völlig fehl am Platz.

Darüber hinaus dürfen Sie nicht erwarten, dass sich Ihre Beschwerden bereits nach Einnahme einiger Globuli in Luft auflösen. Denn auch wenn es Ihnen vielleicht so erscheint, handelt es sich bei der Homöopathie um keine Zauberei. Daher ist es wichtig, dass Sie Zeit mitbringen, in der sich auch das Vertrauen zu mir und meinem ärztlichen Können aufbauen kann. Alles, was ich dazu tun kann, werde ich tun. Denn mein erklärtes Ziel ist es Ihnen zu helfen, Ihr allgemeines Wohlbefinden wieder herzustellen. Dazu kann ich auf die Erfahrung vieler Jahre zurück greifen, in denen ich bereits auf diesem Gebiet tätig bin.

Privatpraxis Dr. med. Diplom Osteopath M.P.W. Schmidt
Laubanger 17a
96052 Bamberg
Tel. 0951 / 96 86 50 01

Homöopathie  in Bamberg und Umgebung – Privatpraxis Dr. Schmidt

Zusammenfasung
product image
Sterne
5 based on 3 votes
Anbieter
Dr. med Martin Schmidt
Produkt
Homöopathie Bamberg - gratis informieren!
Preis
EUR 0,00
Verfügbarkeit
Available in Store Only
Dieser Beitrag wurde unter Orthopäde Osteopathie Hömeopathie Akupunktur Bamberg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.